Lieber Leser.
 
Eine altmodische Anrede? Ach, was! Ohne Leser braucht es auch keinen Schreiber. Also ist jeder Autor froh, wenn jemand bereit ist seine Zeilen zu lesen. Deshalb ist die freundliche Anrede Begrüßung, freudiger Stoßseufzer, ein wenig Schmeichelei, vielleicht der Beginn einer Bekanntschaft, gar Freundschaft.
 
Um Missverständnisse zu vermeiden:
Alle Texte sind geschützt und dürfen nur mit meiner schriftlichen Erlaubnis außerhalb dieser Seite genutzt oder veröffentlicht werden. Das Urheberrecht liegt bei mir und kann für Veröffentlichungen erworben werden. (siehe auch hier)
 
Die folgenden Seiten enthalten:
 
Carl-Josef Kutzbach